Checkliste zum Auswandern in die Schweiz

Die Checkliste zum Auswandern in die Schweiz mit Recrutio

Schweiz

In die Schweiz auswandern ist ein Traum von vielen Deutschen. Der ein oder andere war schon im Urlaub und fand es einfach nur magisch. Dazu gehören die wunderschönen Städte wie Genf und Zürich zu einem der Orte, mit einer Lebensqualität wie kein zweiter.

Doch wie ist es, wenn aus einem der Migrant wird und kein Urlauber mehr ist? Was wird alles benötigt? Und um was sollte man sich alles Gedanken machen, falls der Schritt in die Schweiz gewagt wird. In einer Checkliste versuchen wir die wichtigsten Themen anzusprechen. Dieser Artikel ist eine Ergänzung und setzt voraus, dass eine Arbeitsstelle bereits gefunden wurde.

Wichtige Dokumente

Erstellung eines Budgetplans.
Was bekomme ich zukünftig an Gehalt? Wie sehen die zukünftigen Lebenshaltungskosten in der Schweiz aus? Wie viel Miete wird bezahlt?


Sind alle Ausweispapiere up-to-date?
Reisepässe, Personalausweis, Kinderausweis nach Aktualität prüfen sonst neu beantragen


Essenzielle Dokumente kontrollieren
Ausbildungsurkunden, Zeugnisse, Geburtsurkunden, Heiratsurkunde


Übersetzung von wichtigen Dokumenten in das Englische


Internationaler/ Schweizer Führerschein beantragen


Besitzen der einzelnen Verträge:
Arbeitsbewilligung, Aufenthaltsbewilligung, Arbeitsvertrag


Falls eine Familie bereits vorhanden ist: 
Familiennachzug beantragen. Dieser wird meist ohne Probleme gewährt


Gesundheitliche Notwendigkeiten

Gesundheitscheck sowie Impfungen prüfen oder durchführen lassen
Gibt es notwendige Impfungen oder Besonderheiten im Schweizer Medizinsystem?


Zahnarzt konsultieren ist alles mit meinen Zähnen in Ordnung?
Behandlungen in Deutschland durchführen lassen. Die Schweiz versichert keine dentalen Leistungen


Medikamentenplanung durchführen
Bei Personen mit benötigter Medikamenteneinnahme Erstellung einer Vorratsplanung. Darüber hinaus, ist es ratsam sich über die Medikamente in der Schweiz zu informieren. Gibt es das Medikament in dieser Form oder vergleichbare Medikamente


Haustiere impfen
Haustiere impfen, sowie checken, ob die jeweilige Hunderasse in dem zukünftigen Kanton zulässig ist. Diese Informationen finden sie Hier


Allgemeine Notwendigkeiten

Eine passende Wohnung suchen.
Hier lohnt es sich manchmal den Arbeitgeber zu fragen. Diese helfen zum Teil bei der Suche von Unterkünften. Das Recrutio-Team hilft auch bei der Wohnungssuche für Sie


Den Umzug organisieren
Von einem selbst oder von Umzugsunternehmen. Hier Angebote frühzeitig einholen.
Der Haushalt: Was darf mitkommen, wird etwas verkauft oder entsorgt? Entrümpelung mit den Rümpelexperten möglich und ratsam


Über die Schweiz Knigge und Gegebenheiten lesen und informieren


Der Besuch eines Sprachkurses


Internet sowie Telefonanschluss in der neuen Wohnung anmelden


Kinder an Kitas oder Schulen anmelden
Bei schulpflichtigen Kindern ist es wichtig sich vorher zu informieren, welche Kitas bzw. Schulen passend sind


Bürokratische Notwendigkeiten

Krankenkassen Konsultieren.
Privat Versicherte individuell. Leistungsübernahme-Erklärung für gesetzlich Versicherte.


Verträge welche nicht mehr benötigt werden fristgerecht Kündigen
Abos von Zeitschriften und Zeitungen, nicht relevante Versicherungen wie Automobilclub, Haftpflicht, Hausrat, KFZ, Telefon und Handy, Internet, Fernsehanschluss + GEZ, Strom, Gas, Arbeitsstelle, Wohnung.
Versicherungen allgemein überprüfen, welche in der Schweiz greifen.


Konten in Deutschland erhalten oder auflösen.
Falls eine Auflösung besteht, muss der Geldtransfer mit der Bank abgeklärt werden.


Abmelden von Behörden
Eine Abmeldung von dem Einwohnermeldeamt / Wohnsitz abmelden reicht normalerweise. Ämter schicken die Fakten zu dem Finanzamt weiter.
Weitere Behörden Sozialamt, Rentenversicherung…


Mit der Post einen Nachsendeauftrag abschließen.


Kündigungsschreiben für Vereine, Clubs, bei Kindern Abmeldung von Kindergarten, Schulen


Zollregulationen der Schweiz einhalten.
Katalogisieren von allen mitgeführten Objekten. Diese Liste wird später bei dem Durchfahren des Zolls benötigt.


Krankenversicherung in er Schweiz Abschließen.
Die Krankenversicherungspflicht in der Schweiz zählt ab dem ersten Arbeitstag. Wir raten, dass eine Krankenversicherung direkt gesucht wird, es besteht eine dreimonatige Zeitspanne, jedoch werden Beiträge rückwirkend zum ersten Tag gezahlt, somit lohnt es sich auf Nummer sicher zu gehen.


Informationen und Angebote über alle Versicherungen einholen und abschließen.
(Hausrat, Haftpflicht, Kfz, etc.)


Wichtiger Check am Tag der Auswanderung.

Überprüfung der benötigten Dokumente
Sind alle benötigten Dokumente vorhanden? Hierzu zählen die Abmeldebestätigung, Ausweis und Reisepass, Arbeitsvertrag mit dem neuen Arbeitgeber, Mietvertrag in der Schweiz, internationalen Führerschein, Zollformular sowie die Liste aller Umzugsgüter.


Bargeld über Banken transferieren 
Bei der Verzollung muss die Bargeldmenge aufgezeigt werden. Ist dieser Wert bei oder über 10.000 Franken müssen Sie Fragen zu der Herkunft, sowie den Verwendungszweck erläutern. Bei einer grösseren Geldmenge ist es ratsam Banken einzuschalten.


Timen der Umzugstransporte 
Umzugstransporte privat oder über Umzugsunternehmen müssen zu den vorliegenden Öffnungszeiten des jeweiligen Zolls eintreffen.


Nach dem erfolgreichen Umzug in die Schweiz

In der zukünftigen ansässigen Gemeinde Anmelden


Die Eröffnung eines Bank- oder Postkontos


Auto bei einfuhr in die Schweiz ummelden.
Falls ein Auto in die Schweiz mit eingeführt wird, muss es innerhalb einer 12-Monatigen Frist umgemeldet werden. Bei Neuwagen wird die Frist auf nur einen Monat reduziert


Adapter für Elektrogeräte kaufen oder genannte Geräte neukaufen.
Die Schweiz besitzt einen anderen Stecker Standard somit sind deutsche nicht kompatibel